sentitreff

Der Sentitreff und die Colonia Libera Italiana werden anlässlich der Fussball-Weltmeisterschaft der Männer ein kleines Public Viewing im Sentitreff veranstalten. Gezeigt werden im Saal und/oder im Hof sowie teilweise in der Colonia die Gruppenspiele der Schweiz und die KO-Spiele ab den Achtelfinals.
Das Stadion Untergrund ist mit bald schon 25-jähriger Tradition in seiner Konzeption und Durchführung ein bewusst und gezielt integratives Public Viewing, das auf den Ressourcen von Menschen im Umfeld des Sentitreffs und im BaBeL-Quartier aufbaut. Es kombiniert Fussball mit einem kulturellen und gastronomischen Rahmenprogramm, das das Ambiente der kulturellen Vielfalt aufnimmt, in dem wir wirken. Die Durchführung der WM dieses Jahres in Qatar ist kontrovers, die Menschenrechtslage im Gastgeberland problematisch. Es ist uns deshalb ein Anliegen, die Übertragung der Spiele auch in eine kritische Auseinandersetzung mit den kritischen Aspekten der Durchführung in Qatar einzubetten.

In einem Statement legen wir dar, weshalb wir uns fürs Zuschauen statt fürs Wegschauen entschieden haben.


Das dritte Gruppenspiel der Schweiz gegen Serbien kann man im Sentitreff bei einem Teller Ćevapčići erleben. Dazu Rakija von der Bar und Balkan Beats aus den Boxen.